Deepr Journalism: Das Berliner Startup vorgestellt (Podcast)

Im Freshcast Podcast stellen wir alle 2 Wochen ein Startup vor > Follow Twitter | Follow in Feedly

deepr journalism

Mit Krautreporter haben wir erstmals ein “Journalismus-Startup” vorgestellt. Mit deepr journalism kommt gleich das nächste. Das Projekt ist in einem Punkt ähnlich mit Krautreporter: Es will qualitativen Online Journalismus fördern. Auf große Ansagen wie “der Online-Journalismus ist kaputt” wird verzichtet. GoDeepr wird von den Gründern, die alle keinen Background in der Medienbranche haben, derzeit noch als Moonlighting Projekt neben anderen Verpflichtungen aufgebaut.

Die Plattform bringt Journalisten und Leser zueinander. Journalisten stellen Artikelvorschläge ein, Leser finanzieren diese mit mindestens einem Euro. Das Projekt ging im Juni online und listet derzeit zwei Artikelvorschläge zur Unterstützung. Das Team arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Weiterentwicklung der Plattform die ein hochwertiges digitales Leseerlebnis, egal von welchem Gerät, bieten soll.

Ich habe mit einem der Gründer und Programmierer, Stephan Max, über die Entstehung des Projekts und die Beweggründe geplaudert.

Links zum Pocast

Keine weitere Ausgabe verpassen > Abonniere auf dem Kanal deiner Wahl FacebookTwitter, Soundcloud , Blog RSS

“Buchhaltung für Selbstständige”, die Gründer Bookamat im Interview (Freshcast #7)

Im Freshcast Podcast stellen wir alle 2 Wochen ein österreichisches Startup vor > Follow Twitter | Follow in Feedly

die gründer von bookamat im interviewBookamat ist ein Browser-basiertes Buchhaltungs Tool für Selbstständige vor allem aus den Creative-Industries. Es ist gemacht für Leute die wenig Ahnung von Buchhaltung haben, diese aber selber machen wollen um ihre Finanzen im Griff und unter Kontrolle zu haben.

– Axel Swoboda’s Antwort auf “Bookamat in 30 Sekunden”

Patrick Kranzlmüller und Axel Swoboda sind seit 13 Jahren als Web-Entwickler und Designer selbstständig und hatten ihre eigene Buchhaltung lange an ihren Steuerberater ausgelagert. Der Überblick über die Finanzen war so nicht immer gegeben. Mit dem am Markt vorhandenen Buchhaltungs-Lösungen für Selbstständige waren die beiden unzufrieden und haben mit der Entwicklung von Bookamat begonnen – bereits 2009. Anfangs nur für die eigene Verwendung gedacht wurde Bookamat langsam an die Marktreife herangeführt. Seit Mai 2011 wird Bookamat aktiv vermarktet.

Derzeit hat Bookamat hat mehrere hundert Kunden und ist 100% eigenfinanziert durch die beiden Gründer. Das Produkt richtet sich an Selbstständige die Ihre Buchhaltung selbst machen wollen, und das zum Fixpreis von 100 EUR im Jahr. Bei der Produktentwicklung stand ein ansprechendes Design und Usability im Vordergrund. Patrick und Axel widmen einen Großteil Ihrer Zeit der Weiterentwicklung von Bookamat, setzen aber nach wie vor Individual-Softwareprojekte für ihre Kunden um. Für Bookamat soll in Zukunft auch eine API angeboten und die wesentlichen Funktionen in einer Smartphone App abgebildet werden.

 

Links zum Pocast

Keine weitere Ausgabe verpassen > Abonniere auf dem Kanal deiner Wahl FacebookTwitter, Soundcloud , Blog RSS, Podcast RSSiTunes Abo

“Wir hätten uns schon früher fokussieren sollen” Moritz Plassnig, CEO von Codeship im Interview (Freshcast #6)

Im Freshcast Podcast stellen wir alle 2 Wochen ein österreichisches Startup vor > Follow Twitter | Follow in Feedly

Coverfoto Podcast CodeshipCodeship ist eine continuous deployment Platform, das heißt wir machen es einfacher und effizienter für Software Firmen Änderungen in ihrer Software an ihre Kunden auszuspielen.

Moritz Plassnig’s Antwort auf “Codeship in 30 Sekunden”

 

Spätestens seit dem Medienecho zum 2,6Mio. $ Investment das Codeship nach der Teilnahme am Techstars Programm in Boston bekam ist dieses Startup kein Unbekanntes mehr, auch klassische Medien haben die News weit aus dem Startup Ökosystem hinausgetragen, zB ein Feature in Die Presse folgten. Im Podcast Interview gibt uns Moritz einen Einblick in die bisherige Reise von Codeship, von der Gründung in 2011, Teilnahme am Seedcamp Programm und den Sprung nach Boston in das weltweit bekannte Techstars Programm. Codeship hat heute über 1000 Unternehmenskunden und mit dem kürzlich erhaltenen Investment soll das bereits funktionierende Business Modell ausgebaut werden. Weitere Programmierer werden angestellt, zusätzliche Platformen unterstützt. Die Produktentwicklung von Codeship wird weiterhin in Wien erfolgen, aber das Marketing und Vertrieb hat ganz klar zum Ziel den nordamerikanischen Markt als Ziel. Moritz und weitere Team Members sind deshalb am pendeln zwischen Boston (Business HQ), San Francisco und Wien (Engineering HQ).


Links zum Pocast

Keine weitere Ausgabe verpassen > Abonniere auf dem Kanal deiner Wahl FacebookTwitter, Soundcloud , Blog RSS, Podcast RSSiTunes Abo

Freshcast #1: Thomas Schranz, CEO von Blossom im Interview

Im Freshcast Podcast stellen wir österreichische Startups vor. Abonniere via Facebook, Twitter, Soundcloud  oder RSS um keine weitere Ausgabe zu verpassen.

Bei der ersten Ausgabe unserer Podcast-Serie hatten wir CEO und Mitgründer von Blossom, Thomas Schranz, zu Gast.

fresh van root freshcast blossomIO

Blossom ist ein ganz simples Projektmanagementtool für Teams die Software entwickeln. Meist verwenden das Leute in einem Daily Standup Meeting, das ist ein tägliches Meeting von Software-Entwicklern.

– Thomas Schranz Antwort auf “Blossom in 30 Sekunden”

Das Wiener Startup entwickelt das Produkt seit April 2011. Blossom hat bereits einige tausend aktive User, namhafte Kunden und bisher keinen großen Investor an Bord. Die 3 Gründer haben das Unternehmen bis jetzt großteils selbst finanziert und können bereits vom erwirtschafteten Gewinn leben, ein erster Mitarbeiter soll in Kürze angestellt werden. Begonnen hat das ganze aus Frust über die am Markt verfügbaren Projektmanagement-Tools und mit einem schnell entwickelten eigenen Prototypen, gefolgt von einer Teilnahme am Accelerator Programm Seedcamp. Außerdem hat das Team schon mehrere Aufenthalte im Silicon Valley hinter sich. Der Podcast ist strukturiert in Company & Team, Product, Business & Marketing.

 

Links zum Podcast:

Podcast Intro & Outro made by Bengineering – Danke dafür!

Im Freshcast Podcast stellen wir österreichische Startups vor. Abonniere via Facebook, Twitter, Soundcloud  oder RSS um keine weitere Ausgabe zu verpassen.