in Social Web

Der größte Marktplatz für kostenpflichtige WordPress Templates ist Themeforest. Eine Riesenauswahl an Website-Designs für jeden erdenklichen Zweck steht zur Verfügung. Von einfachen Onescroll Landing Pages zu eCommerce Sites, egal ob für WordPress, als Photoshop File oder für andere Content Management Systeme, Themeforest hat ein Angebot dazu. Mit einer starken Community rundherum und der Möglichkeit sich jedes Template live in Aktion anzusehen ist Themeforest die erste Anlaufstelle im Netz um sich einen Überblick zu verschaffen über den aktuellen Webdesign-Template-Markt. Wer auf eines der populärsten Templates setzt wird nach längerer Nutzung merken dass mit dem Kauf eines 50$ Templates natürlich kein Alleinstellungsmerkmal geschaffen wird. Aber dem gemeinen Websurfer fällt das sicher weniger auf als dem Branchenkollegen.

Für gute Designer lässt sich über Themeforest richtig gut Geld verdienen. Aber ähnlich den Appstores für Smartphones ist es auch dort schwer sich durchzusetzen. Was die wenigsten wissen ist dass einer der erfolgreichsten Template-Autoren auf Themeforest aus Österreich kommt. Die Templates von Christian “Kriesi” Budschedl sind unter den meistverkauften Themes auf Themeforest. Kriesi war der erste “Top-Template-Author” der die 1 Million Dollar in Sales Marke durchbrach, und auch der erste die die 2 Million Dollar in Sales Marke durchbrach (2013). Gesamt hat Kriesi schon knapp 90.000 Template Verkäufe auf Themeforest erzielt. Der Top-Seller in der Kriesi Collection ist das Template Enfold, ein umfangreiches Responsive Template das weit über die üblichen Funktionen eines klassischen WordPress Template hinausgeht.


Das Team von Themeforest hat Kriesi, dem ersten Designer der über 2 Millionen $ in Sales erreichte, im März 2013 ein eigenes Danke Video auf Youtube gewidmet. Siehe dazu auch die Envato Notes.

Ich habe mich bisher mit ca. 10 verschiedenen Kauf-Templates für WordPress beschäftigt und Enfold ist sicherlich das umfangreichste von den bisher probierten, mit einer hohen Flexibilität lässt sich eine Onescroll-Landingpage genauso basteln wie ein eCommerce Auftritt. Ein umfangreicher Layout Editor hilft dabei die eigenen Vorstellungen recht schnell umzusetzen. Die Enfold Demopage zeigt den Funktionsumfang sehr ausführlich.

Wer erstmal nur mit verschiedenen Templates herumprobieren will um erste WordPress Projekte umzusetzen kann sich auch auf der Most Popular Free WordPress Templates umsehen, bzw. die Template Suche auf WordPress.org bemühen – dort werden satte 2400 Templates gelistet. WordPress hat sich die letzten Jahre von einem Blog- zu einem Content Management System entwickelt und es lassen sich komplexe Website Auftritte umsetzen. Einsteiger finden auf AmbassadorBase Tipps zum WordPress-Setup, -Widgets, -Plugins und -Themes.

Ein paar Beispiele was mit dem Enfold Template umgesetzt wurde:

Weitere Beispiele (Update 21.1.2016)

Die Onescroll Landingpage auf freshvanroot.com sowie das Blog hier laufen natürlich auch auf WordPress – die verwendeten Templates stellen wir in einem eigenen Post vor. Fresh van Root ♥ WordPress

Write a Comment

Comment

Webmentions

  • Landing Pages mit Wordpress

    […] auf einer WordPress Installation abdecken will ist wahrscheinlich besser beraten sich in ein umfangreiches WordPress Theme wie Enfold […]

  • Des datenschmutzens neue Kleider: Von Construct zu Enfold | datenschmutz - Ritchie Pettauers Weblog. | By Ritchie Blogfried Pettauer

    […] kur­zem am Fresh van Root Blog einen Artikel von Rolf gele­sen hatte, der mich stau­nen ließ: Das erfolg­reichste WordPress Template kommt aus Öster­reich, schreibt […]